Raumteiler Vorhang

Wenn man einen Raum in verschiedene Funktionsbereiche aufteilen will, zum Beispiel sein Home Office vom Wohnzimmer separieren will, bieten sich mehrere Möglichkeiten. Hier soll auf die Möglichkeit, einen Raum mit Hilfe von einem Vorhang zum unterteilen, eingegangen werden.

Ein Vorhang im Raum ruft in jedem Fall eine interessante Wirkung hervor. Hierbei beschränken sich die Möglichkeiten nicht auf Stoffvorhänge; so kann man schwebende ineinander gehängte Teile aus Plexiglas, Acryl, Bambus oder Kork oder andere leichte Materialien verwenden. Was immer man wählt, solch ein Raumteiler Vorhang wirkt immer verspielt, er schwebt sozusagen im Raum und kann flexibel “ausgefahren” werden, so dass mal mehr mal weniger Durchlässigkeit erzielt wird.

Ein Raumteiler Vorhang ist in vielen Farben und Mustern erhältlich und können einen optischen Kontrast zu den Wänden herstellen oder sich harmonisch Ton in Ton einfügen.

Wie eine Art Windspiel, nur in “groß”, hängen Vorhänge im Raum, lassen Licht hindurch, so dass sich reizvolle Schattenspiele ergeben, oder sie markieren ganz deutlich eine Grenze, wie eine Art Stop-Schild. Ob durchsichtig oder nicht, es ist eine Freude, auf die Art einem Raum immer wieder eine neue Aufteilung zu geben. Darüber hinaus dient der Vorhang als Raumteiler aber auch dazu, einen typischen Neubauraum durch die doppelte Funktion etwas größer bzw. vielschichtiger wirken zu lassen.

Raumteiler als Vorhang

Nach der Arbeit kann man dann sein Home Office zusammen klappen und verstauen, den Vorhang aufziehen und den Blick frei geben. Sie sehen, daraus ergibt sich eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren Raumteiler im Büro.

Sicher können Sie online gut und günstig passende Raumteiler Vorhänge kaufen.

Probieren Sie es aus!